Handel

Der Handel ist der drittgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland. Der Einzelhandel ist stark binnenorientiert. Er ist abhängig von der Beschäftigungsentwicklung und einem positiven Konsumverhalten der Bürger. Der Großhandel hingegen ist vorwiegend exportorientiert, deshalb ist sein Handeln großenteils abhängig von weltpolitischen Ereignissen. Unabhängig ob im Einzel- oder Großhandel, das Rezept erfolgreicher Unternehmen lautet Innovation und Flexibilität. Doch flexibel handeln kann nur wer eine ausgezeichnete Liquidität vorweisen kann. 

Der Fokus der Unternehmen liegt daher auf der Reduzierung von Forderungen zur Optimierung des Cash-Managements sowie auf der Optimierung der Prozesse im Debitoren- und Kreditmanagement. Die Identifizierung solventer Neukundenpotenziale und lukrativer Standorte im In- und Ausland spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Wir unterstützen Groß- und Einzelhandelsunternehmen:

Was unsere Kunden sagen:

  • Forderungsverluste durch Datenqualität reduziert!
    Logo Somfy


    "Konsequentes Kreditrisikomanagement erfordert immer eine individuelle Kundenbetrachtung – jeder Kunde ist speziell und hat eine Historie. Durch den Einsatz der Zahlungsinformationen aus dem Debitorenregister Deutschland erhalten wir für unser Bestandskundenmonitoring effiziente Frühwarnindikatoren, auf deren Basis wir unsere Kreditlimits überprüfen und anpassen.“, so Walter Haasner, Leiter Finanzbuchhaltung Somfy GmbH.

    "Seit wir unser eigenes Kundenmonitoring um externe Zahlungserfahrungen erweitert haben, erzielt Somfy signifikante Verbesserungen im Kreditrisikomanagement. Durch die werthaltigen Zahlungsinformationen von Creditreform haben wir unsere Entscheidungsqualität verbessert und die Anzahl der Kunden in der höchsten Mahnstufe in den letzten zwei Jahren um mehr als die Hälfte reduziert“, schließt Haasner.

    >> zum Praxisbericht

  • Compliance-Anforderungen automatisch erfüllen

    "Entscheidend für die Wahl der Kreditmanagement Systemlösung war es, das die Lösung sowohl externe Wirtschafts- und Bonitätsinformationen, als auch im Unternehmen vorhandene Kundeninformationen und Erfahrungswerte zusammenführt. Zusätzlich sollte die Software die individuellen Prozesse im Unternehmen abbilden und unsere Entscheidungsfindung unterstützen“, so Mathias Hein, Data Service-Informatik bei Europart.

    Mit dem in CrefoSystem verfügbaren Compliance-Check, erfüllt Europart zusätzlich die Richtlinien der EU-Antiterrorismusverordnung. Die Verordnung verpflichtet alle Unternehmen zu Maßnahmen, um verbotene Geschäftskontakte zu erkennen und zu verhindern. Der integrierte Compliance-Check sowie die Dokumentation der Informationen erfolgt automatisiert nach der eindeutigen Identifizierung eines Kunden. Das erspart uns viel Aufwand.

    >> zum Fachbeitrag

  • Reduzierung der Kosten im Forderungsmanagement
    Logo Kunzmann Autohandel


    „Die Inkasso-Dienstleistungen von Creditreform tragen maßgeblich zu einer Reduzierung unserer Kosten im Forderungsmanagement bei und das bei maximaler Erfolgsquote.“ Karl Diehm, Geschäftsführer und Kommanditist Robert Kunzmann GmbH & Co. KG

    >> zum Praxisbericht

  • Inkasso-Scoring optimiert Inkasso-Prozesse
    Logo Bayerisches Münzkontor


    „Insbesondere durch die ständige Verbesserung der Inkasso-Prozesse konnte die Erfolgsquote und damit die Kaufpreisquote im Zeitablauf stetig gesteigert werden“, so bewertet Wilhelm Sölch, Kaufmännischer Leiter Bayerisches Münzkontor, den Nutzen für die Göde-Gruppe.

    Erfahrungsbericht: Notleidende Forderungen

  • Wirtschaftlichkeit der Verbundunternehmen beurteilen!

    Um die angeschlossenen Bürofachhändler im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Beratung effizient zu unterstützen, hat die Büroring eG ein vierstufiges Beratungskonzept entwickelt, das optimal auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen der Mitglieder abgestimmt ist.

    Erfahren Sie im nachfolgenden Erfahrungsbericht, wie die Büroring eG eine unabhängige Bewertung der Jahresabschlussinformationen ihrer Mitglieder sicherstellt und wie das Creditreform Bilanzrating eine solide Basis für die internen Beratungsleistungen bzgl. Zielfindung, Steuerung und Planung der Mitglieder darstellt.

    >> zum Praxisbericht

  • Externes Unternehmensrating verbessert Zinskonditionen

    Im Rahmen einer ABS-Transaktion und bei der durch Banken begleiteten Emission von Schuldscheindarlehen wurde das Rating der Zeppelin AG zur Darstellung der Zukunftsfähigkeit eingesetzt und trug dazu bei, für das Unternehmen günstige Zinskonditionen zu realisieren.

    Als Instrument der Finanzkommunikation nutzt die Konzernführung das Rating, um das Vertrauen in das Unternehmen weiter zu steigern. Unabhängig von der spezifischen finanzmarktbezogenen Zielsetzung ist das Rating für ZEPPELIN ein wichtiger Teil der Kommunikation mit unterschiedlichen Geschäftspartnern.

    >> zum Praxisbericht

Referenzen

Bauking
BayWa
Famo
Galeria Kaufhof
Geberit
Hornbach
OBI
Kamei
Kloeckner
Sodastream
Vredestein
© 2016 Creditreform Hof Lippoldt & Ritter KG
Kontakt